Galerie

In der Baensch-Galerie finden alle Quartal wechselnde Ausstellungen aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Medienkunst und Umwelt statt. Verbinden Sie ihren nächsten Galeriebesuch mit einem Spaziergang durch die Eremitage oder einem Gaststättenbesuch in einem der traditionsreichsten Wirtsäuser in St. Johannis, dem Wirtshaus Maisel mit fränkischer Küche oder lassen sie es sich den griechischen Wein  im Backstaberg schmecken. Übernachtungsmöglichkeiten und Gastronomie bietet Ihnen das Restaurant Eremitage. Wohnen und Speisen wie zu Wilhelmine´s Zeiten.

Gerne berate ich Sie beim Kunstankauf oder der Präsentation ihrer Werke. Wir finden den passenden Rahmen für ihr individuelles Familienfoto.

Führungen sind für Privatpersonen und Schulklassen zu den aktuellen Ausstellungen auf Anfrage möglich.

 

Galerieöffnungszeiten April – Juli 2018: Do 18-20 Uhr , Sa 11-15 Uhr & nach Vereinbarung (19.Mai & 2.Juni ist die Ausstellung geschlossen)

„Chasing Lines“ – Andre Verhülsdonk Fotografie
Ausstellungsdauer: 7.April – 16.Juni 2018
Vernissage: Sa., 7.4.2018 um 15 Uhr

Der Fotograf und Kletterer André Verhülsdonk hat seine beiden Leidenschaften vereint und eine Serie von Kletterfotos erstellt. Herausgekommen ist dabei die Arbeit „Chasing Lines“ mit Fotos, auf denen er die Kletterer wie auf einer Bühne inszeniert. Die Ausstellung ist ab Samstag, 7. April bis zum 16.Juni 2018 im Baensch-Studio (Imhofstraße 6) in Bayreuth zu sehen. Bei der Vernissage ab 15 Uhr sind der Fotograf sowie einige der fotografierten Kletterer anwesend.

Zur Ausstellung ist ein Buch erschienen, das über die Baensch-Galerie bestellt werden kann.

_______________________________________________________________________________

Germanwatch-Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“

 Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch e.V. setzt sich seit 1991 für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen ein. Die Lage der besonders benachteiligten Menschen im globalen Süden bildet den Ausgangspunkt der Lobby- und Bildungsarbeit des gemeinnützigen Vereins.

Im BAENSCH-STUDIO wird die neue Ausstellung von Germanwatch „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ ab dem 5.5.2018 bis zum 31.5.2018 gezeigt. Strukturiert durch ansprechende Fragen und Fotos bereiten kurze und ausführlichere Texte die Inhalte und Botschaften des fünften Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC) auf. Themenfelder der Wanderausstellung sind unter anderem der Klimawandel im urbanen Raum, die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf Ernährung und Landwirtschaft und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs.

Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm erweitert und bettet sich in die Fotoausstellung „Chasing Lines“ (bis 16.6.2018), welche sich mit der Naturschönheit aus der Sicht eines Kletterers auseinandersetzt. Für Kinder gibt es zur Ausstellungseröffnung eine Klimaralley. Außerdem suchen wir für unsere Tierpatenschaft dem Protestschwein (genau Rotbuntes Husumer Schwein) aus der Arche-Warde(Zentrum f. Alte Haus- & Nutztierrassen) noch einen Namen.  Das Rotbunte Husumer Schwein, steht auf der Roten Liste der vom aussterben bedrohten Arten und exemplarisch gegen der problematischen Massentierhaltung & übermäßigem Fleischkonsum und den daraus resultierenden Umweltproblemen. Die Legende des Dänischen Protestschwein´s erzählen wir ihnen gerne bei einem Kaffee oder Tee zur Ausstellungseröffnung.

Wir laden Sie herzliche ein!

Vernissage:
Samstag, 5.5.2018
15 Uhr – 19 Uhr

Einführung & Begrüßung

Dr. Johannes Lüer (BUND Naturschutz- Bayreuth / Universität Bayreuth Mikrometeorologie)

& Nicole Richwald (Baensch-Studio)

Eintritt frei. Spenden gewünscht!
Baensch-Studio -St.Johannis Imhofstr. 6
Öffnungszeiten Galerie: Do. 18-20 Uhr , Sa. 11-15 Uhr & nach Vereinbarung
(Info: Pfingsten geschlossen+Vatertag geschlossen)

Führungen für Schulklassen auf Anfrage freitags möglich.

Rahmenprogramm
Für Kinder:
Sa., 26.5.2018 11-13 Uhr
Musikworkshop
– aus Müll bauen wir uns Musikinstrumente und komponieren gemeinsam einen Umwelthit. Kosten: 20 €
Anmeldung gewünscht.

Sa., 26.5.2018 13-16 Uhr Kinderkino
zum Thema Klimawandel mit Führung durch die Ausstellung und Klimaralley (Kosten : 5€)

Sa., 26.5.2018 11-16 Uhr
Upcycling-Flohmarkt
– Klamotten und Nippes zum basteln, tauschen und verschenken. Alles 2€.

Für Erwachsene:
Do., 17.05.2018 18-20 Uhr

Klimakino I & Infovortrag
Im Klimakino wird ein ausgewählter Spielfilm gezeigt der sich mit der Problematik des Klimawandels und seinen Folgen auseinandersetzt. Anschließend gibt es eine Kurzvortrag mit Infos, Tipps und Links für Verbraucher ihr Konsumverhalten zu überprüfen. (Kosten: 5€)

Do., 24.5.2018 18-20 Uhr
Klimakino II
Im Klimakino II wird eine Wissenschafliche Dokumentation zum Thema Klimawandel & Umweltprobleme gezeigt. Der Film wird von einem Vortrag und Diskussion begleitet. (Kosten 5€)

Plakatdownload:  KLimaflyerMai2018      &         PlakatKlima

*****SHOP ***Kunstverkauf****Baensch-Studio****Baensch-Studio-Ebay-Shop*******

 

Wilhelmine Weltenwanderin – Arbeiten von Ann Besier (Berlin)   

Die Berliner Künstlerin ANN BESIER präsentierte in der Ausstellung „Wilhelmine Weltenwanderin – Mir träumte, alles ist wahr“ – ihre Werke dem interessierten Publikum auf einer poetischen Reise in ihre Phantasie- und Gedankenwelt.  Begleitend zur Ausstellung sind die limitierten Geschenkartikel noch im Studio oder über unseren Ebay-Shop erhältlich. Das Bestellformular können sie hier downloaden. BaenschBestellformular

 

 

Kunstvermittlung

Leere Wände? Sie suchen noch ein Bild für ihr Wohnzimmer? Oder wollen einen Performance-KünstlerIn für Ihren nächsten Event? Brauchen Hilfe bei der passenden Präsentation ihrer Fotos?  Ich berate Sie gerne beim Kunstankauf & Präsentation, sowie bei der Durchführung von Kunstveranstaltungen. Dabei greife ich auf ein Netzwerk an KünstlerInnen und Galerien zurück. Die Baensch-Galerie präsentiert in wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Künstler/Innen, bietet die Möglichkeit des privaten Austauschs mit den KünstlerInnen, Beratung beim Kunstankauf und KünstlerInnen-Atelierbesuche.

Beachten Sie bitte die aktuellen Ausstellungshinweise unter den Terminen.

Anmelden